sinnvoll online

Letzte Änderung:

English translation

Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Start > Software > Mobile Apps > Usage

Usage Pro

Aktivitäts- und Daten-Monitor

Entwickler: Oleh Stasula

Kaufdatum: 28.08.2020 gratis / Usage Pro für 2,29 EUR

In‑App‑Käufe:
  • Usage Pro           2,29 EUR schaltet Gerätevergleich „Compare” frei
  • Compare Unlock  3,49 EUR Freischaltung Gerätevergleich + »Danke«
  • Nice Surprise      2,29 EUR schöne Überraschung für den Entwickler
  • Kind Tip             1,09 EUR nettes Trinkgeld für den fleißigen Entwickler
  • Massive Support 4,49 EUR meine Wahl: »Pro« + »Massive Support« :-)

    Bewertung: ***** 5 Sterne

    Kompatibilität: Erfordert iOS 13.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch

    Sprachen: deutsch, arabisch, englisch, niederländisch, russisch, spanisch, vereinf. chinesisch

    Funktionalität: mit einer solchen App kann man sich technische Daten anzeigen lassen, von denen Apple einige gern verschweigt (z. B. die Akkukapazität).

    Beschreibung des Entwicklers im App Store:


    Usage ist ein Tool zur Überwachung der Aktivität Ihres Geräts, der Datennutzung, der Verbindungsgeschwindigkeit und mehr.

    √ Hauptmerkmale:

    - Aufzeichnung des Datenverbrauchs
    - Speicherzuordnung
    - Speichernutzung
    - Echtzeit-Überwachung von Netzwerkverbindungen
    - Download- und Upload-Geschwindigkeit
    - Akkustatus
    - Detaillierte technische Daten über die Hardware des Geräts
    - Widget

    √ Zusätzliche Funktionen:

    - Liste der aktuellen Netzwerkschnittstellen mit Details und IP-Adressen
    - unterschiedliche Darstellungsfarben und Anwendungssymbole
    - individuelle Einstellung (Personalisierung)
    - vergleichen Sie die Spezifikationen Ihres Geräts mit allen anderen iPhone- oder iPad-Modellen, die jemals hergestellt wurden
    - konfigurieren Sie das Widget aus der Anwendung heraus

    √ keine Werbung!

    √ einfaches, intuitives und modernes Design

    √ erstellt mit Apples Software-Entwickler-Kit (SDK) SwiftUI

    √ Tausende von Benutzern lieben die App. Ich hoffe, auch Sie werden sie lieben!


    Damit kann man allerlei Betriebszustände prüfen, z. B. ob eine neu installierte App die CPU stark beschäftigt und wieviel Speicher sie belegt. Interessanter ist bestimmt der Verbrauch an Datenvolumen im WLAN und Mobilfunknetz. Wenn iPhone/iPad/iPod touch einmal nicht normal funktionieren, findet man schnell heraus, ob der Prozessor ausgelastet oder der Arbeitsspeicher voll ist. Leider hat Apple den Zugriff auf einige Schnittstellen (APIs) unterbunden, so dass man z. B. die Temperatur von CPU oder Akku nicht mehr anzeigen lassen kann. – Der Entwickler kann nichts dafür!

    Wer solch eine App nur kaufen möchte, um die Temperatur von CPU oder Akku anzeigen zu lassen, sollte den Kauf erstmal verschieben.

    Es sieht nicht danach aus, dass Apple solche Daten jemals wieder transparent machen wird. Vielleicht wird ein neuer CEO anders darüber denken? Auf meinem iPhone 6s Plus war die Temperaturanzeige 2016 kurze Zeit möglich. 
    Hatte ich im Test des iPhone 6s Plus erwähnt und deshalb jetzt rasch nachschauen können: Mit iOS-Version 9.3.3 (oder doch erst 9.3.4?) kam diese API-Freigabe für Softwareentwickler – seitdem konnten System Status und ähnliche Apps die Akkutemperatur anzeigen.
    Mit iOS-Version 10.0.1 hatte Apple diese API wieder entfernt. Unverständlich und sehr schade!

    Auch Standardversion kostenlos und werbefrei

    Durch Kauf einer Pro-Lizenz wird der Gerätevergleich freigeschaltet, so dass man ohne Zuhilfenahme des Internets oder sonstiger Lektüre Zugriff auf die technischen Daten aller jemals von Apple verkauften iOS-Geräte erhält und das in Form einer praktischen Gegenüberstellung jeweils zweier Geräte, die man selbst auswählt. Das hat auch einen praktischen Nutzen für „normale” Benutzer, wenn man zum Beispiel die Abmessungen zur Bestellung einer maßgefertigten Tasche braucht oder wissen will, wie groß die Leistungsunterschiede eines neuen Modells zum bereits gekauften sind. Auch für Sammler und Gebrauchtkäufer sehr nützlich, denn etwas ältere Geräte listet Apple nicht mehr auf seiner Website. Mit dieser App hat man sämtliche technischen Daten jederzeit rasch abrufbar.

    Testfazit: sehr empfehlenswert

    Auch ohne Temperaturanzeige bietet dieser Hardwaremonitor genug Messdaten für Nerds, Geeks und andere technisch Interessierte.

    Icon Glühbirne als Hinweis für einen TippWer einen Apple Mac/MacBook/iMac zur Verfügung hat, bekommt mit geeigneter Hardware-Monitor-Software für macOS Zugriff über die Lightning-Buchse des iPhones.

    iMazing, Software zum Managen von iOS-Geräten auf Mac und PC kann auch einige Akkudaten samt Temperatur benennen.

    Es gibt aber eine spezielle Hardwaremonitor-Software für macOS, die Betriebszustände über die Lightning-Schnittstelle auslesen kann. Darüber hatte ich vor Jahren gelesen, aber den Namen vergessen. Liefere ich baldmöglichst nach. War vielleicht sogar iMazing selbst. Vielleicht kennen Sie das Programm?


    Zurück zur App-Übersicht

    Webadressen klein schreiben

    24.06.2020: Webadressen (URLs) auf Kleinschreibung umgestellt.

    Mehr dazu: Über/Website/Struktur

    Rechtliches

    Datenschutz

    Impressum

    Letzte Änderungen